Reset Password

Your search results

Fliegen mit dem Baby

28. März 2019 by Kroatien

Ab welchem Alter dürfen Babys fliegen?

Gesunde Babys dürfen je nach Fluglinie bereits ab dem achten Lenbenstag mitfliegen.

Ärzte empfehlen in der Regel 2 bis 3 Monate mit dem ersten Flug zu warten, denn dann hat sich der Alltag mit Kind bereits gut eingespielt.

Bei Zahnschmerzen, Nasennebenhölen- oder Mittelohrentzündungen sollte man nicht mit dem Baby fliegen, da die Säuglinge sich dann mit dem Druckausgleich schwer tun. Es hilft: trinken und nuckeln.
Bei Ohrenschmerzen aufgrund einer Erkältung können Nasentropfen den Druck lindern.

Das Fliegen mit dem Baby ist deutlich angenehmer als eine lange Autofahrt. Bei den meisten Fluggesellschaften kann man den Buggy / Kinderwagen bis kurz vor betreten des Flugzeuges mitnehmen.

Ich persönlich hatte meine Maus oft in der Baby-Trage, das hat sehr gut geklappt. Dadurch das das Baby nahe bei der Mama oder beim Papa ist und den Herzschlag hört, hat man oft Glück, dass das Baby so den ganzen Flug schläft.

Nach Rücksprache mit einigen Ärzten hat es sich als ideal erwiesen bei Start und Landung das Baby an die Brust oder die Flasche zu legen, so bekommen die Babys den Druckausgleich hin und man kann entspannt fliegen.

Nach einem Jahr, habe ich zu der Flasche noch die Fruchtriegel von dm gegeben, (diese kann man auch in Kroatien kaufen) und wir haben es ohne Weinen und Geschrei geschafft.

Das Bordpersonal ist auch immer bestens informiert wo Mamis mir Babys im Flugzeug sitzen. Sie sind sehr zuvorkommend und es haben sich bisher alle Flugbegleiter von Eurowings sehr liebevoll um uns gekümmert.

Sie wärmen gerne Fläschchen auf, informieren über den Gebrauch von Sauerstoffmasken und den Gebrauch des Sicherheitsgurtes und informieren, dass es einen Wickeltisch über der Toilette im WC gibt.

Während des Fluges sitzt das Baby auf dem Schoß eines Elternteils.
Bei Start und Landung kommt an den Gurt der Eltern noch ein weiterer Adapter-Gurt für das Baby.

Das Baby stört der Gurt nur kaum. Meine Maus hat meistens weiter geschlafen, oder sich mit dem Sicherheitshinweis, oder dem Bordmagazin vertraut gemacht 😉

Bis das Baby seine Umgebung im Flugzeug inspiziert hat, ist man meistens schon im Landeanflug.

Dennoch hatte ich immer etwas Spielzeug dabei. Man weiß ja nie was passiert.

Wer mehr Beifreiheit mit Baby haben möchte kann diese Option bei Eurowings extra buchen. Ich fand das ganz praktisch als mein Baby schon stehen konnte, habe es dann auch schon mal zwischen meinen Beinen hingestellt.

Wenn Sie den Buggy abgegeben haben kann es passieren, dass der Buggy nicht auf dem normalen Gepäckband ankommt, sondern auf einem speziellen Platz für Sperrgut abzuholen ist. Also erst gucken ob es so was gibt und nicht in Panik ausbrechen wenn er nicht auf dem normalen Band zu finden ist

Vor dem Flug braucht das Baby natürlich einen Kinderausweis mit Paßfoto. Sucht hierzu am Besten einen Fotografen aus, der sich mit Babyfotos für den Kinderausweis auskennt.

Überblick zum Kinderreisepass EU:

Der Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepasses ist am Ort der Hauptwohnung zu stellen. Ein Kinderreisepass ist grundsätzlich für Reisen ins Ausland (auch innerhalb der EU und somit auch Kroatien) erforderlich.

Kinderreisepässe sind vom Tag der Ausstellung an sechs Jahre lang gültig; höchstens jedoch bis zum 12. Lebensjahr.

Ab dem 16. Lebensjahr besteht Personalausweispflicht.

Der Antrag muss vom gesetzlichen Vertreter (Vater und Mutter oder Vormund) persönlich und in Begleitung des Kindes im Bürgerbüro der Stadt gestellt werden. Für die Antragstellung sind die Unterschriften und Ausweisdokumente beider Erziehungsberechtigten sowie, ab dem 10. Lebensjahr, die Unterschrift des Kindes erforderlich.

Erforderliche Unterlagen Kinderreisepass:

  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild
    (laut Fotomustertafel der Bundesdruckerei)
  • bei Erstbeantragung oder Einbürgerung: Geburtsurkunde des Kindes; ansonsten das bisherige Dokument.
    Bei Eltern genügt es, wenn ein Elternteil persönlich anwesend ist und vom anderen Elternteil eine Vollmacht und den Ausweis (Überprüfung der Unterschrift) vorlegt. Die Vollmacht kann formlos vorgelegt werden.

Sollten Sie noch Fragen haben zum Thema Fliegen mit dem Baby, können Sie mich gerne anschreiben oder einen Kommentar hinterlassen.

Ich wünsche allen Muttis und Pappis einen guten Flug mit dem Baby!

Herzliche Grüße

Anna

  • Please check that this widget Google Reviews has a Google Place ID set.