Reset Password

Your search results

Kroatien Urlaub 2020 Corona

17. April 2020 by Kroatien

Kroatien Urlaub 2020 Corona
Coronavirus in Kroatien:

Der aktuelle Stand ist, dass ausländische Ferienhausbesitzer, sowie Bootsbesitzer und Firmeninhaber wieder nach Kroatien einreisen dürfen.
Ebenso hört man in den sozialen Netzwerken, dass Touristen die bereits im Vorfeld gebucht haben nach Kroatien einreisen dürfen.
Weitere Lockerungen und eine Öffnung für Touristen werden ab den 05.Juni bis 15.Juni erwartet.
Zur Zeit bekommen Einreisende ein Informationsblatt, dass über Verhaltensempfehlungen in der Corona Zeit hinweist. Die Quarantäne soll aufgehoben worden sein.
Märkte, Restaurants und Bars haben wieder geöffnet

Seit Ostern wandelt sich die Stimmung in der Coronakrise in Kroatien.

Die kroatische Regierung hat beschlossen, Ausgangsbeschränkungen die durch das Coronavirus bedingt waren, schrittweise zu lockern:

Seit März 2020 bis Ostern 2020 galt die Beschränkung, dass man die eigene Gemeinde nicht verlassen durfte.
Dies bedeutet das z.B Einwohner der Gemeinde Trogir nicht in angrenzenden Städte und Gemeinden fahren durften. Diese Beschränkung wurde aufgehoben.

Aktuelle Reiseinformationen findest du auf der App „Sicher Reisen“ und bei der Deutschen Botschaft in Zagreb.

Wenn du deinen Sommerurlaub 2020 in Kroatien verbringen möchtest dann schau dir unsere Ferienwohnung Lagoona und unser Ferienhaus Lagoona an. Wir bieten Dir eine saubere und großzügige Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Wir freuen uns auf dich und deine Familie.

 

Reisen nach und aus Kroatien während der Corona Zeit März bis April 2020:

Es ist kaum vorstellbar wie schnell sich das Leben aller Europäer geändert hat. Vorbei war das freie Reisen innerhalb der EU.

Kroatien ist auf Grund der geringen Einwohnerzahl  (das ganze Land hat nur 4 Millionen Einwohner) glücklicherweise bisher nur sehr leicht betroffen.

Dennoch sind die Maßnahmen in Kroatien sehr streng.

Einwohner dürfen nur mit einer Bestätigung vom Arbeitgeber in ein anderes Gemeinde Gebiet reisen. Wer zum Beispiel in Split wohnt muss in Split bleiben und darf nicht nach Trogir zu seinen Eltern oder Freunden fahren.

Scharfe Einreisebeschränkungen nach Kroatien gab es seit Mitte März 14. /15.03.2020 Anfangs durften Menschen aus besonders stark betroffenen Regionen wie Heinsberg in Deutschland gar nicht einreisen. wenige Tage später ab dem 15.03.20 mußten alle Einreisenden in eine 14 tägige häusliche Quarantäne in der man nicht das Haus oder die Wohnung verlassen durfte. Seit dem 19.03.2020 hat Kroatien eine generelle Einreisesperre verhängt. Hiervon ausgenommen waren kroatische Staatsangehörige, Rückkehrer und Angehörige bestimmter Berufsgruppen.

Aus dem persönlichen Umfeld schilderten Reisende nach Kroatien, dass zu dieser Zeit die Grenze von Deutschland nach Österreich problemfrei zu passieren war, die Grenzen von Österreich nach Ungarn und von Ungarn nach Kroatien kontrolliert wurden. Hier gab es Temperaturkontrollen und Befragungen. Transit Reisende wurden jedoch weniger Streng behandelt.

An der kroatischen Grenze angekommen wurden von der Polizei ein Befragungsbogen ausgehändigt. Wenn man aus Deutschland kam sollte man direkt nach Hause und sich bei Ankunft am Zielort erst bei einem Arzt melden und im Anschluß beim Gesundheitsamt. Es folgte die 14 Tägige häusliche Quarantäne die auch von der Polizei auf Einhaltung kontrolliert wurde.

Anschließend folgte eine generelle Ausgangssperre für die gesamte Bevölkerung.

An Supermärkten mußte man Außen Schlange stehen und es wurde nur eine begrenzte Anzahl von Kunden eingelassen.

Unvorstellbar, ein mutiger ist mit seinem Fahrrad und einer Helmkamera durch das Zentrum von Split gefahren und die sonst so pulsierende Stadt war komplett leer, an der Riva gab es keinen einzigen Menschen.

Deutsche aus Bonn harrten 3 Wochen in Kroatien aus und trauten sich nicht nach Hause zu fahren. Als sie es dann doch wagten stellten sie fest, das die Ausreise aus Kroatien trotz Corona gar kein Problem war. Alle Grenzen konnten sie ohne jegliche Staus und Kontrollen problemfrei passieren.

 

Flüge nach Kroatien während der Corona Zeit:

Das Flugunternehmen Eurowings muss seine Flüge annullieren.
Anfang April waren Flüge ab dem 01.05.2020 von Köln nach Kroatien / Split buchbar.  Diese wurden mit bekanntgeben der Aufgabe von Germanwings annulliert.
Im Anschluß sollten die nächsten Flüge ab dem 11.05.20 Köln mit Split verbinden. auch diese Flüge wurden Mitte April annulliert.
Nun sind Füge ab dem 21.05.2020 an den Urlaubsort Split buchbar. Alternativ können vorab schon Flüge nach Zagreb gebucht werden.

Sicherheitsabstand beim Fliegen?

Es wurde in den Medien diskutiert einen Sitzplatz in der Mitte frei zu halten.
In der Praxis wird dies laut Erfahrungsberichten noch nicht eingehalten eine Rückkehrer Maschine aus Spaniern war voll besetzt. OHNE Sicherheitsabstand.