Reset Password

Your search results

Urlaub mit Baby in der Elternzeit in Kroatien

28. März 2019 by Kroatien

Unser Ferienhaus ist ideal für Familien mit kleinen Babys.
Wir haben alles aus Deutschland importiert, was die Kleinen brauchen: Wickeltisch, Badewanne, Beistellbett oder Babybett, Windeleimer, Schwimmreifen, Sterilisatior, Kindersitz und Babyschale und viele tolle Spielsachen für Babys.
Zudem gibt es in der nahen Umgebung tolle Strände die sehr gut für das Baden mit den kleinsten geeignet sind. Auch Strände mit Sand sind vor Ort, wo die Babys im Sand buddeln können.
Lidl, dm und Kaufland sind nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt.
Somit können Sie auch die von Deutschland gewohnte Babynahrung und die gewohnten Windeln erwerben.
In der nahen Umgebung finden Sie auch einige Spielplätze mit Meerblick.

Kroatien ist dank der guten Infrastruktur und der nahen Entfernung (Im Notfall schnell zu Hause / kein Jetlag) das ideale Reiseland für Familien mit Babys und Kleinkindern.
Solle es Ihrem Baby dennoch nicht so gut gehen gibt es in der nahen Umgebung viele gute Ärzte und Notfallkliniken.

Ihren Buggy können Sie im Flieger mitnehmen, im Notfall haben wir aber auch hier einen vor Ort.
Wenn Sie mit dem Flugzeug kommen brauchen Sie einen Leihwagen. Diese gibt es online ab ca. 8€ pro Tag und der Flughafen ist auch nur ca. 15 Minuten mit dem Auto entfernt.
Günstige Direktflüge finden Sie bei Eurowings.de
Weitere Infos zum Fliegen mit dem Baby

Worauf sollten Sie besonders achten wenn Sie mit Ihrem Baby in Urlaub fliegen:

In südlichen warmen Ländern wie Kroatien sollten Sie besonders auf die Hygiene achten.
Bereiten Sie Nahrung nur mit Abgekochtem Wasser zu.
Zum Trinken nehmen Sie am Besten die 5/6 Liter Gallonen die es über überall günstig zu kaufen gibt.

Besonders gut sind die Hersteller Jana und Cetina in Kroatien. Diese Bieten auch die Standard PET Flaschen an. Auf die Gallonen und die PET Flaschen gibt es in Kroatien Pfand.
Sie können die Flaschen sammeln und z.B. bei Lidl an einm Häuschen im Außenbereich abgeben.

Viele Familien achten auch darauf keine Eiswürfel in Getränken zu bestellen, waschen sich regelmäßig die Hände und essen keine rohen Speisen an Straßenständen.
Da das Leitungswasser aber auch in Kroatien gut kontrolliert wird kennen wir bisher keine Krankheitsfälle durch Leitungswasser.
Auch haben wir noch nie von Problemen mit Eis aus der Eisdiele in Kroatien gehört.
Dennoch sollte man aufmerksam sein, denn auch in Kroatien kommt es selten zu kurzem Stromausfall.


Besondere Impfempfehlungen für Kroatien:

Dalmatien befindet sich an der Küste und liegt nicht im Risikogebiet von FSME und es muss somit auch nicht geimpft werden.
Im Norden und Osten von Kroatien gibt es FSME-Risikogebiete wer hier hinreist sollte eine FSME- Impfung in Betracht ziehen.

Was tun wenn mein Kind im Urlaub in Kroatien krank wird:

Auf Ihrer deutschen Versichertenkarte befindet sich in der Regel auf der Rückseite die EU-Versichertenkarte, da Kroatien EU- Mitglied ist können Sie diese auch in Kroatien nutzen.
Leider ist dies nicht bei jedem Arzt möglich.

Um nicht erst bei den Ärzten anrufen zu müssen um zu fragen ob Sie mit der EU Karte abrechnen können empfehlen wir direkt in die Notfallambulanz in Split zu fahren.
Hier werden Sie zeitnah behandelt und wenn nötig zu den entsprechenden Fachärzten gesendet.

Woran erkranken Kinder am häufigsten im Urlaub in Kroatien?
Neben Fieber und Erkältungen ist Durchfall keine Seltenheit.
Achten Sie darauf sie Klimaanlage so wenig wie möglich benutzen und  dass das Kind nicht im direkten Gebläse von der Klimaanlage liegt.
Sollte Ihr Kind an Durchfall erkranken, finden Sie in der Apotheke in Kroatien gute frei verkäufliche Medikamente.
Sie können aber auch gut mit einer selbst hergestellten Elektrolytlösung behandelt werden. Dafür sollten Eltern eine Tasse vom Lieblingstee des Kindes zubereiten und einen Löffel Honig oder Traubenzucker, sowie eine Prise Salz einrühren. Wichtig ist es, dass Säuglinge weiter gestillt, oder mit der gewohnten Milchnahrung gefüttert werden. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind genügend trinkt und keinen Flüssigkeitsverlust erleidet.

Wie sollten Eltern reagieren wenn Ihr Kind vor der Urlaubsreise erkrankt?

Das Kind sollte bei Reiseantritt fieberfrei sein. Ebenso sollte es nicht an einer Nasennebenhöllenentzündung oder an Durchfall leiden.
Eine Reise mit einem erkrankten Kind ist nicht nur für das Kind sondern auch für die Eltern sehr anstrengend.
Versuchen Sie Ihre Reise zu verschieben oder versuchen Sie Ihren Flug umzubuchen.
Wenn das Baby oder das Kleinkind die Nasen Nebenhölen oder den Gehörgang zu hat kann es den Druckausgleich im Flugzeug nicht machen und es kann dadurch Schmerzen erleiden.
Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie Nasentropfen vor dem Flug verabreichen.

Reiseapotheke mit Baby oder Kleinkind, dass sollten Sie bei Kroatienurlaub einpacken:
– Fieberthermometer fürs Baby, und ein Fieberthermometer für die anderen Personen
( Hier ist es ratsam wenn da Baby einen eigenen Thermomether hat. Sollten Mehrer Personen krank werden mildert das die Ansteckungsgefahr für das Baby)
– Nagelschere, Pinzette
– Fiebersaft oder Fieberzäpfchen ( Bitte im Kühlschrank lagern, sonst zerfließen die Zäpfchen bei der kroatischen Hitze)
– Arzneien gegen Durchfall und Elektrolyte bei Durchfall
– Nasenspray oder Nasentropfen
– Wunddesinfektionsmittel , Pflaster, Mullbinden
– Sonnenschutz LSF 30 oder mehr
– Kühlgel für Insektenstiche
– Impfpass und Untersuchungsheft
– Windeln, Feuchttücher, Wickelunterlagen

Auslandskrankenversicherung Kroatien / Auslandsreiseversicherung Kroatien:

Am Besten ist es wenn Sie im Vorfeld eine Auslandsreise-Krankenversicherung für die Familie abgeschlossen haben.
Diese übernimmt neben normalen Arzt und Facharzt Untersuchungen auch den Krankentransport zur nächsten Klinik und den medizinisch sinnvollen Kranken­rück­transport ins Heimat­land.

In Kroatien gibt es viele sehr gute und sehr moderne private Arztpraxen ,die oft sogar besser sind als in Deutschland.
Mit der Auslandsreise Krankenversicherung können Sie sich auch von den Privatätzen behandeln lassen, diese stellen eine Rechnung aus, Sie bezahlen diese und wenn die Behandlung in Ihrem Versicherungspaket enthalten ist, erstattet die Versicherung Ihnen die Arztrechnung.


Hier eine Übersicht von in der Regel versicherten Leistungen bei einer Auslandsreiseversicherung in Kroatien:
– Kostenübernahme für ambulante Behandlung beim Arzt
– stationäre Heilbehandlung im Krankenhaus
– schmerzstillende Zahnbehandlungen
– Zahnfüllungen in einfacher Ausführung
– Reparaturen von vorhandenem Zahnersatz
– ärztlich verordnete Arznei-und Verbandmittel und Hilfsmittel
– ärztlich verordnete Massagen, medizinische Packungen, Inhalationen, Krankengymnastik
– Schwangerschaftskomplikationen
– Frühgeburten
– Schwangerschaftsuntersuchungen
– Entbindungen wenn die Schwangerschaft während Reise eintritt.
– notwendige Heilbehandlung des neugeborenen Kindes
– Begleitperson im Krankenhaus und Reisebetreuung für Kinder bis zum 18. Lebensjahr

Arbeitsrecht Krank im Urlaub / Kroatien:

Wenn Sie in Ihrem Urlaub in Kroatien Krank werden, haben Sie bei Vorlage eines ärztlichen Attests Anspruch auf Erstattung der betroffenen Urlaubstage.

Anders ist es, wenn Kinder auf einer Reise krank werden. Selbst wenn das Kind mehrere Tage gepflegt werden muss und Sie dies belegen können, haben Sie kein Recht darauf, Urlaubstage von Ihrem Arbeitgeber gutgeschrieben zu bekommen.







Notfall Ambulanz in Kastel Stari genaue Lage

Notaufnahem Split genaue Lage